Willkommen beim großen Weichschalenkoffer Test 2019. Stoffgepäck ist flexibel einsetzbar und für sämtliche Arten des Reisens geeignet. Wir haben aktuelle Stoffkoffer ausführlich bewertet und stellen unsere Ergebnisse in detaillierten Testberichten vor. Unsere Kaufberatung vermittelt dir, welche Vorteile Stoffkoffer besitzen und was sie von Gepäck mit Hartschale unterscheidet.

Informiere dich umfassend über Modelle verschiedener Preisklassen und finde den für dich besten Stoffkoffer. Auf die wichtigsten Fragen erhältst du in unserem FAQ-Bereich kompakte Antworten unserer Koffer-Tester.

Stoffkoffer Testsieger: Die besten 4 Modelle mit Weichschale

Platz 1: Samsonite Base Boost

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Samsonite-Base-Boost-Serie

Das beste Modelle in unserem Weichschalenkoffer Test ist der Samsonite Base Boost. Als Reisekoffer stehen zwei Versionen mit 66 und 78 Zentimeter zur Auswahl, welche über einen Stauraum von 73,5 bzw. 112,5 Liter verfügen. Beide Versionen sind erweiterbar, sodass sie sehr flexibel verwendet werden können. Die restlichen Modelle besitzen überwiegend Handgepäckgröße. Zur Wahl stehen Spinner mit 4 Rollen sowie Upright Varianten mit 2 Rollen. Da alle Ausführungen das Maß von 55 x 40 x 20 cm nicht überschreiten, können sie auch als Handgepäck bei Billigfliegern wie Ryanair verwendet werden. Alle Base Boost Modelle verfügen über eine weiche Schale aus reißfestem und widerstandsfähigem Polyester in bewährter Samsonite Qualität. Wenn du einen vielseitig verwendbaren Koffer suchst, der sowohl für Flug- als auch Autoreisen geeignet ist, dann ist der Weichschalenkoffer von Samsonite eine hervorragende Wahl.

Platz 2: BEIBYE 8009 Stoff-Trolley

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Beibye-8009-Stoff-Trolley-Test

Der BEIBYE Stofftrolley belegt den zweiten Platz im Weichschalenkoffer Vergleich. Dank der Verwendung von Nylon ist der Trolley sehr leicht aber trotzdem widerstandsfähig. Kaufen kannst du den BEIBYE Koffer in verschiedenen Ausführungen mit 45, 75 und 115 Liter Stauraum. Die 45 Liter Variante besitzt die Maße 55 x 36 x 20 Zentimeter, sodass eine Verwendung als Handgepäck auch bei günstigen Airlines problemlos möglich ist. Alle Ausführungen verfügen über 4 Zwillingsrollen, welche vor allem auf gerader Fläche einen guten Rollkomfort bieten. Du kannst alle Trolleys von BEIBYE bei Bedarf in einem Komplettset kaufen, was wesentlich günstiger ist, als wenn du alle Koffer einzeln bestellst.

Platz 3: Travelite Meteor

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Travelite-Meteor-Petrol-Serie-Test

Der drittbeste Weichschalenkoffer stammt von der Marke Travelite. Als Material wird Polyester verwendet, welches sich bei Herstellung von Koffern langjährig bewährt hat. Polyester ist reißfest, leicht und dehnbar, wodurch ein Weichschalenkoffer wesentlich flexibler verwendbar ist, als ein Koffer mit Hartschale. Der Meteor ist in vielen unterschiedlichen Größen vom Handgepäck bis zum großen Reisekoffer erhältlich. Sparfüchse greifen direkt zum Set, in welchem sich ein kleiner, ein mittlerer und ein großer Koffer befindet. Auch bei der Ausstattung weiß der Travelite Meteor zu überzeugen, denn ein TSA-Schloss sowie ein praktisches Trolleysystem mit 4 Rollen ist bei allen Modellen integriert.

Platz 4: Travelite Orlando Koffer Serie

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Travelite-Koffer-Orlando-2-Rad-Trolley-Test

Die Orlando-Serie zählt zu den beliebtesten und meistverkauften Gepäckstücken. Die Produktpalette reicht von normalen Reisekoffern über Reise- und Bordtaschen bis hin zum Beauty-Case. Nahezu alle Koffermodelle sind zudem als 2- oder 4-Rad Trolley erhältlich. Bei allen Trolleys handelt es sich um Weichschalenkoffer aus Polyester. Die Verarbeitungsqualität sowie die Handhabung sind überzeugend, zudem verfügen sie über praktische Außentaschen, in welchem zusätzliche Reiseutensilien verstaut werden können. Wenn du einen Weichschalenkoffer kaufen möchtest, solltest du dir auf jeden Fall die Travelite Orlando-Serie näher anschauen.

Die wichtigsten Fakten zu Koffern mit Weichschale

Aus welchen Materialien werden Stoff-Trolleys hergestellt?

Bei der Herstellung von Weichschalenkoffer werden unterschiedliche Textilien verwendet. Die meisten guten Stoffkoffer besitzen einen Korpus aus Nylon oder Polyester. Früher wurden Reisekoffer auch aus Leder gefertigt, allerdings benötigten diese auch wesentlich mehr Pflege.

Vorteile von Polyester

  • sehr reißfest
  • leicht
  • wasserabweisend
  • benötigt kaum Pflegeaufwand

Vorteile von Nylon

  • ebenfalls sehr reißfest
  • strapazierfähig
  • wasserabweisend
  • sehr leicht

Beim Leergewicht haben Nylon-Koffer im Vergleich zu Modellen aus Polyester ein wenig die Nase vorn. Für den Urlaub per Flugzeug, Auto oder Schiff sind beide Materialien aber gleichgut geeignet. Wesentlich wichtiger ist die Verarbeitung im Allgemeinen bzw. die Qualität der Reißverschlüsse. Vor allem bei günstigen Stoff-Trolleys stellen diese häufig Schwachpunkte dar, wodurch es beispielsweise bei starkem Regen zum Eindringen von Wasser kommen kann.

Hybrid- bzw. Semihartschalenkoffer

Im Handel findest du übrigens auch sogenannte Hybridkoffer bzw. Semihartschalenkoffer, welche die Vorteile von Weich- und Hartschale kombinieren. Bei diesen Modellen gibt es unterschiedliche Bauweisen. Manche Hybridkoffer sind beispielsweise an den Ecken mit Hartplastik verstärkt. Andere wiederrum verfügen über eine innere Kofferschale aus Hartplastik, welche von einem Nylon-Textil ummantelt ist. Das Ziel dieser Bauweisen ist stets das Gepäckstück so robust wie möglich zu machen, aber das Leergewicht so gering wie möglich zu halten.

Stoff-Trolley Arten

Stoff-Trolleys werden in sämtlichen Größen und unterschiedlichsten Designs angeboten. Damit du ein für dich geeignetes Modell findest, möchten wir dir die wichtigsten Kofferarten kurz vorstellen.

Reisetrolley mit Weichschale

Stoffkoffer dieser Kategorie bieten ausreichend Platz für alle benötigten Reisegegenstände wie Kleidung, Schuhe und Kosmetik. Bei Flugreisen wird der Koffer als Gepäck direkt beim Check-In aufgegeben und im Frachtraum zum Zielort transportiert.

Weichschalenkoffer Test

Die meisten Hersteller kennzeichnen ihre angebotenen Koffer mit Größenangaben wie S, M, L oder XL, welche dir als Orientierung dienen sollen. Für einen normalen 2-wöchigen Urlaub sollte dein Stoffkoffer über mindestens 80 bis 100 Liter Stauraum verfügen. Koffer mit 75 cm Länge erreichen in aller Regel diese Kapazität. Wenn du länger verreisen möchtest, greifst du am besten zu den größten Modellen, welche 80 cm groß sind und ein Packvolumen von bis zu 120 Liter besitzen.

Für Kurztrips oder Städtereisen von bis zu 3 Tagen sind Stoff-Trolleys der Größe M meistens ausreichend. Praktischerweise besitzen diese äußerst kompakten Koffer häufig die Maße 55 x 40 x 20 cm, wodurch du sie sogar bei den meisten Airlines als Handgepäck aufgeben kannst.

Die folgende Grafik liefert dir zusammenfassend noch einmal einige Anhaltspunkte, welche Größe für dich am besten geeignet ist.

Welche Koffergröße brauche ich?
Welche Koffergröße brauche ich?

Weichschalen-Handgepäck

com-four-Businesskoffer

Wie bereits erwähnt orientieren sich die Maße vieler Stoff-Handgepäckkoffer an den gängigen Gepäckbestimmungen der Fluggesellschaften. Praktischerweise verfügen sie über wahlweise 2 oder 4 Rollen und können bequem mittels des angebrachten Griffs hinterher gezogen werden. Günstige Boardtrolleys aus Stoff gibt es bereits ab einem Preis von 20 Euro.

Spezielle Modelle, welche sich für Geschäftsreisende eignen, sind mit zusätzlichen Innentaschen für Laptop, Tablet oder deine Visitenkarten ausgestattet. Ein großer Vorteil der Varianten mit Weichschale ist zudem, dass dein Boardgepäck über praktische Außentaschen verfügt.

Stoff-Trolley Koffersets

Wenn du noch gar keine guten Koffer besitzt oder deine Alten austauschen möchtest, ist es empfehlenswert ein Komplett-Set zu kaufen. Für einen vergleichsweise günstigen Preis bekommst du 3 oder 4 Einzelkoffer, sodass du je nach Reise immer das geeignete Gepäckstück zur Hand hast. Ein typisches Stoffkoffer-Set besteht aus folgenden Elementen:

  • 1 Stoff-Trolley in Handgepäckgröße mit 40 bis 45 Volumen
  • 1 Stoffkoffer mit Rollen mittlerer Größe mit 60 bis 75 Liter Volumen
  • 1 extra großer Stoffkoffer mit Rollen und viel Stauraum ab 100 Liter Volumen

Wenn du dein Trolley-Set gerade nicht verwendest, kannst du die einzelnen Koffer in der Regel ineinander stapeln und verbrauchst nur so viel Platz, wie der größte Koffer des Sets in Anspruch nimmt.

Anhand welcher Ausstattungsmerkmale kann ich Stoff-Trolleys vergleichen und bewerten?

Damit du ein geeignetes Modell für dich findest, ist es wichtig die Koffer miteinander vergleichen zu können. Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale, auf welche du beim Kauf achten solltest, möchten wir dir kurz vorstellen.

Sind Stoffkoffer mit 2 oder 4 Rollen besser?

Stoffkoffer mit 2 Rollen

Wenn du viel in unwegsamem Gelände unterwegs bist, ist es in jedem Fall ratsam einen Stoff-Trolley mit 2 Rollen zu kaufen. Die am Boden angebrachten Räder sind recht groß und bieten eine gute Stabilität, wenn du auf unebenem Untergrund deinen Koffer hinter dir herziehen möchtest. Da du den Koffer beim transportieren ein wenig in deine Richtung kippen musst, kannst du auch problemlos Bordsteinkanten oder Treppen mit einem 2-Rad Trolley überwinden.

Ein Stoffkoffer mit 4 Rollen wiederrum ist ideal geeignet, wen du vorrangig am Bahnhof oder am Flughafen unterwegs bist. Die Räder besitzen eine kleinere Größe als bei Modellen mit 2 Rollen. Da sie sich um 360 Grad drehen lassen, ist der Fahrkomfort auf ebenen Böden ausgesprochen gut. Praktischerweise musst du einen 4-Rad Trolley auch nicht hinter dir herziehen, sondern kannst ihn ganz bequem neben dir herschieben. Auf holprigem Untergrund verschlechtern sich bauartbedingt die Rolleigenschaften allerdings erheblich. In diesem Fall ist es ratsam den Koffer etwas anzukippen und auf 2 Rollen weiterzufahren.

Ausziehbarer Teleskopgriff

Alle Trolley-Modelle sind mit einem Griff ausgestattet, welcher sich an einer ausziehbaren Teleskopstange befindet. Bist du normal groß, solltest du dir keine Gedanken machen müssen. Unsere Erfahrungen im Stoff-Trolley Test haben allerdings gezeigt, dass besonders günstige Modelle häufig über eine zu geringe Flexibilität bei der Länge verfügen. Die Teleskopstange ist in mehreren Einstellungen arretierbar. Bist du besonders groß, wäre es von Vorteil, wenn du den Transportgriff auf eine für dich angenehme Länge ausziehen kannst.

Gepäck zuverlässig sichern

Alle guten Trolleys sind im Inneren mit Kreuzgurten ausgestattet, damit das Gepäck während des Transports nicht durcheinander fällt. Verschlossen wird der Koffer mittels Reißverschlüssen. An diesen ist bei vielen Modellen bereits ein kleines Zahlenschloss oder im besten Fall sogar ein TSA-Sicherheitsschloss angebracht. Letztgenanntes wird bei Reisen in die USA benötigt. Ein TSA-Schloss kann von Sicherheitsbeamten des Flughafens mit einem Generalschlüssel geöffnet werden. Falls dein Gepäck näher überprüft werden muss, kann dies auf diese Weise schnell und effizient durchgeführt werden.

Ist dein Koffer von Haus aus nicht gesichert, hast du die Möglichkeit an den Ösen der Reißverschlüsse ein separates Vorhängeschloss anzubringen.

Die häufigsten Fragen zum Thema Stoff-Trolley (FAQ)

Im Rahmen unsers Stoffkoffer Vergleichs ergaben sich einige Fragen, welche wir im folgenden Abschnitt kompakt beantworten möchten.

Ist Hart- oder Weichschale besser?

Du kannst sowohl gute Koffer mit Weich- als auch Hartschale kaufen. Welches Material für dich geeignet ist, hängt in erster Linie für davon ab, mit welchem Transportmittel du verreisen möchtest. Hartschalenkoffer sind robust, bruchfest und besitzen eine sehr hohe Stabilität. Aus diesem Grund sind sie perfekte Begleiter auf Flugreisen, bei welchen vom Bodenpersonal am Flughafen häufig unsanft mit den Gepäckstücken umgegangen wird. Möchtest du dein Gepäck also bestmöglich gesichert wissen, dann greifst du zum Koffer aus hartem Kunststoff.

Stoffkoffer

Möchtest du allerding eher flexibel verreisen und bist auch gern mit dem Auto oder dem Zug unterwegs, dann ist ein Textilkoffer mit weicher Schale das Modell deiner Wahl. Stoffkoffer sind sehr leicht und verfügen über praktische Außentaschen. Zugtickets und ähnliches sind in diesen schnell verstaut aber stets griffbereit. Verreist du mit dem Auto wirst du es sehr zu schätzen wissen, wie leicht sich ein Weichschalenkoffer noch ins Auto beziehungsweisee dessen Kofferraum quetschen lässt. Bei einem Hartschalenkoffer ist dies nicht ganz so einfach.

Beim Pflege- und Wartungsaufwand sind beide Koffer-Typen vergleichbar. Verunreinigungen lassen sich mit einem feuchten Tuch und etwas sanftem Spülmittel beseitigen. Bei Koffern aus hartem Kunststoff geht dies ein wenig einfacher, allerdings kommt es bei häufiger Verwendung des Gepäcks auch öfters zu einigen unschönen Kratzern im Außenmaterial. Die Funktionalität wird dadurch allerdings in keinster Weise beeinträchtigt.

Welche Hersteller verkaufen gute Stoff-Trolleys?

Alle großen Hersteller bieten Trolleys mit Hart- und Weichschale an. Empfehlenswerte Koffer werden unter anderem verkauft von:

Samsonsite: Eine der größten und bekanntesten Marken von hochwertigen Koffern ist Samsonite. Wir haben ebenfalls viele Modelle des Herstellers getestet und sind vom guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Samsonite bietet sowohl günstige Koffer als auch hochwertige Trolleys aus dem Premiumsegment an.

BEIBYE: Ein Hersteller, welcher vor allem preiswerte Koffer verkauft ist BEIBYE. Wenn du einen zuverlässigen Trolley für deinen nächsten Urlaub suchst, aber nur ein geringes Budget zur Verfügung hast, solltest du dir die aktuellen Produkte auf jeden Fall einmal ansehen. Für mehr Informationen zu BEIBYE empfehlen wir dir einen Blick in unsere Koffer-Testberichte zu werfen.

Travelite: Ebenfalls ein Hersteller, welcher sehr günstige Trolley mit Stoff sowie Hartschale anbietet, ist Travelite. Sowohl die Qualität als auch das Preis-Leistungs-Verhältnis sind überzeugend.

Weitere Marken, bei welchen du empfehlenswerte Stoffkoffer mit Rollen kaufen kannst sind beispielsweise: Fergé, Delsey und TITAN.

Was kostet ein guter Weichschalenkoffer?

Diese Frage lässt sich pauschal nur schwer beantworten, denn der Preis eines Koffers ist stets von der Marke, der Größe sowie seiner Ausstattung abhängig.

Ganz allgemein lässt sich sagen, dass ein kleiner Stoff-Trolley mit Rollen und Handgepäckgröße ab rund 20 Euro zu bekommen ist. Koffer mit einem Volumen von 60 bis 80 Liter kosten im mittleren Preisbereich zwischen 60 und 120 Euro. Im Luxusbereich gibt es preislich kaum eine Obergrenze. Für einen hochwertigen Rimowa Koffer müssen beispielsweise stellenweise 600 bis 1.000 Euro investiert werden.

Ein passender Koffer ist für jedes Budget zu finden. Wir empfehlen dir, dich in unsere Testberichte hineinzulesen, sodass du ein geeignetes Modell für deinen Wunschpreis findest.

Weichschalenkoffer Vergleich – Alle bisherigen Testberichte

#ProduktBewertungVor- und NachteilePreisinformationen
1 Samsonite Base Boost Serie Samsonite-Base-Boost-Serie
Testbericht lesen
Verarbeitung
85
Ausstattung
82
Handhabung
90
Preis-Leistung
88
Angebot auf Amazon.de*
2 BEIBYE 8009 Stoff-Trolley Zwillingsrollen Handgepäck-Koffer Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
80
Handhabung
80
Preis-Leistung
90
Angebot auf Amazon.de*
3 Travelite Meteor Petrol Travelite-Meteor-Petrol-Serie-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
82
Handhabung
83
Preis-Leistung
82
Angebot auf Amazon.de*
4 Travelite Orlando 2-Rad Trolley Travelite-Koffer-Orlando-2-Rad-Trolley-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
80
Handhabung
80
Preis-Leistung
85
Angebot auf Amazon.de*
5 Travelite Orlando Travelite-Orlando-Trolley-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
80
Handhabung
80
Preis-Leistung
83
Angebot auf Amazon.de*
6 Travelite Portofino IV Travelite-Portofino-IV-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
80
Handhabung
75
Preis-Leistung
77
Angebot auf Amazon.de*
7 Modern & Fish Modell 8009 Modern-&-Fish-Modell-8009-Trolley-im-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
74
Ausstattung
76
Handhabung
75
Preis-Leistung
82
Angebot auf Amazon.de*
8 Beibye 8006 Stofftrolley BeiBye-8006-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
64
Ausstattung
75
Handhabung
75
Preis-Leistung
70
Angebot auf Amazon.de*

Weichschalenkoffer Test – Fazit

Die Auswahl an günstigen aber guten Weichschalenkoffern ist groß. Wir hoffen dir mit unserem Stoff-Trolley Test einen umfassenden Überblick über aktuelle Modelle gegeben zu haben. Im Zweifelsfall ist es immer lohnenswert Preise im Internet zu vergleichen und durch das Lesen von Kundenbewertungen ausführlich über die Produkte zu informieren. So findest auch du ganz einfach deinen persönlichen Stoffkoffer Testsieger.

War dieser Beitrag hilfreich? Wir freuen uns über dein Feedback!

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]