Willkommen beim großen Koffer Test 2019. Auf dieser Seite präsentieren wir alle von uns getesteten Reisekoffer. Unsere Redaktion hat ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt, um dich gut zum Thema Reisegepäck beraten zu können.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung erleichtern, sodass es für dich einfacher wird den für dich besten Koffer zu finden.

Auf die am häufigsten gestellten Fragen findest du kompakte Antworten in unserem Ratgeber. Wenn du einen neuen Koffer kaufen möchtest, dann bist du bei ReisekofferTest.net goldrichtig. Informiere dich in ausführlichen Testberichten über gute Trolleys für das Reise- oder Handgepäck. Bewertet wurden die Reisekoffer bezüglich Verarbeitungsqualität, Ausstattung, Handhabung und Preis-Leistung.

Welche Art von Reisekoffer suchst du?

Inhaltsverzeichnis

Du möchtest dich direkt über die besten Reisekoffer informieren, welche wir bislang getestet haben? Folgend findest du ein Ranking inklusive Kurzbewertung von empfehlenswerten Koffer-Modellen.

Koffer Testsieger – Die 4 besten Reisekoffer

Platz 1: Hauptstadtkoffer Alex

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Hauptstadtkoffer-Alex-Test

Unser aktueller Testsieger im Koffer Vergleich ist das Hauptstadtkoffer-Modell Alex. Der Hartschalen-Trolley punktet mit modernem Design, guter Verarbeitung sowie einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Erhältlich ist er in zahlreichen unterschiedlichen Größen. Vom Modell in Handgepäckgröße bis zur XXL-Ausführung mit knapp 120 Litern ist alles dabei. Wenn du einen zuverlässigen Urlaubskoffer für die nächsten Ferien suchst, dann ist der Hauptstadtkoffer Alex eine sehr gute Empfehlung.


Platz 2: Samsonite Aeris Spinner Reisekoffer

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Samsonite-Aeris-Spinner-Test

Den zweiten Platz im Koffer Test belegt das Modell Aeris von Samsonite. Erhältlich ist es in drei verschiedenen Größe von M, über L bis XL. Die größte Variante bietet einen Stauraum von bis zu 118,5 Liter und ist besonders für längere Reisen empfehlenswert. Der Samsonite Aeris ist ein Hartschalenkoffer mit 4 Rollen, welcher durch seine Robustheit sowie Stabilität Pluspunkte sammelt. Durch die Trolleyfunktion ist er sehr mobil und lässt sich problemlos transportieren. Auch wenn der Aeris nicht der günstigste Vertreter im Reisekoffer Vergleich ist, so spricht die Qualität des Modells in jedem Fall für sich.


Platz 3: Samsonite Base Boost Reisetrolley

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Samsonite-Base-Boost-Serie

Auch den dritten Platz belegt ein Reisekoffer von Samsonite. Das Modell Base Boost ist ein Weichschalenkoffer, welcher durch die Verwendung von Polyester äußerst leicht aber trotzdem widerstandsfähig ist. Erhältlich ist er in zahlreichen Varianten und Größen bis zu 112,5 Liter. Die kleinste Ausführung misst lediglich 55 x 35 x 20 cm und ist ideal als Handgepäck bei zahlreichen Billigfliegern wie Ryanair oder Easyjet verwendbar. Für mehr Informationen zum Koffer empfehlen wir dir, einen Blick in den ausführlichen Testbericht zu werfen.


Platz 4: TITAN Xenon Hartschalenkoffer

Kurzbewertung und allgemeine Informationen

Titan-Trolley-Xenon-Test

Platz 4 belegt mit dem TITAN Xenon ein Koffer, welcher in unterschiedlichen Größen bis zu einem Volumen von 140 Liter gekauft werden kann. Dank des Polycarbonat-Außenmaterials ist er schlagfest, robust und ideal für Flugreisen geeignet. Beim TITAN-Modell handelt es sich um einen Koffer mit 4 Rollen, welcher eine hohe Mobilität besitzt und sich vergleichsweise leise fahren lässt. Für Reisen in die USA ist er ebenfalls gut gerüstet, denn ein TSA-Sicherheitsschloss ist bei Lieferung mit dabei. Mehr Infos findest du im Testbericht.

Die wichtigsten Fakten kurz vorgestellt

Welche Koffer-Typen gibt es?

Der Markt an Reisekoffern ist sehr groß und zum Teil etwas unübersichtlich. Es fällt schwer, das geeignete Modell zu finden. Grundsätzlich kann aber zwischen zwei verschiedenen Typen unterschieden werden:

  1. Hartschalenkoffer
  2. Weichschalenkoffer

Was ist ein Hartschalenkoffer?

Hartschalenkoffer

Hartschalenkoffer zählen zum Hartgepäck und verwenden Materialien wie Aluminium, Kunststoff oder Curv. Normale Modelle für Urlauber sind allerdings zumeist aus Kunststoff gefertigt. Am häufigsten wird Polypropylen, ABS oder Polycarbonat verwendet.

Der Werkstoff Curv ist noch relativ neu und wird aus gepressten Polypropylen-Fasern erzeugt. Alle Kunststoffmaterialien besitzen ähnliche Eigenschaften und sollen den Koffer in erster Linie robust und widerstandsfähig machen.

Vorteile von Hartschalenkoffern

  • Wie der Name bereits verrät, besitzen Koffer dieses Typs eine harte Schale. Sie sind im besten Fall langlebig, widerstandsfähig und äußerst robust. Das Material ist stoßresistent und schützt problemlos empfindliche Reisegegenstände wie Laptop oder Tablet.
  • Hochwertige Hartschalenkoffer sind mit einem Schloss ausgestattet und lassen sich nicht so leicht öffnen wie Stoffkoffer. Diese könnten unter Umständen aufgeschnitten werden.
  • Das Bepacken eines Koffers mit Hartschale geht sehr einfach. In der Regel lassen sich diese Modelle in der Mitte wie ein Buch aufklappen, sodass beide Seiten der Schale separat bepackt werden können.
  • Die Oberfläche ist wasserabweisend und lässt sich sehr leicht reinigen. Mit einem feuchten Tuch können Verunreinigungen problemlos entfernt werden.

Nachteile von Hartschalenkoffern

  • Aufgrund der harten Schale können diese Koffer nicht ganz so voll gepackt werden wie Modelle aus synthetischem Stoff. Das Außenmaterial ist fest und nicht flexibel, sodass keine Reisegegenstände mehr „hineingequetscht“ werden können.
  • Auch wenn Hartschalenkoffer aufgrund moderner Materialien leichter geworden sind, besitzen sie gegenüber Weichgepäck noch immer einen Nachteil beim Gewicht. Bei Flugreisen zählt nahezu jedes Gramm, sodass es bei viel Gepäck eventuell von Vorteil ist, sich für einen guten Weichschalenkoffer zu entscheiden.

Für welche Zwecke werden Hartschalenkoffer verwendet?

Aufgrund ihrer Robustheit sind sie trotz der wenig flexiblen Packmöglichkeiten ideal für Flugreisen geeignet. Das Bodenpersonal geht beim Verladen der Gepäckstücke häufig unsanft mit den Koffern um, sodass es zu Beschädigungen kommen kann. Ein guter Hartschalenkoffer bietet in diesem Fall zuverlässigen Schutz.

Da die meisten Modelle in verschiedensten Größen angeboten werden, lassen sich Koffer mit harter Schale aber für alle Arten des Reisens verwenden. Selbst beim Camping sind sie aufgrund ihrer pflegeleichten Handhabung sehr beliebt.

Wenn du dich noch ausführlicher informieren möchtest, empfehlen wir dir unseren Hartschalenkoffer Test. Hier findest du Bewertungen, Testberichte und einen Produktvergleich mit allen Vor- und Nachteilen der einzelnen Modelle.

Was ist ein Weichschalenkoffer?

Weichschalenkoffer

Weichschalenkoffer sind aufgrund ihres synthetischen Materials sehr flexibel einsetzbar. Als Materialien werden bei Stoffkoffern vorrangig Polyester, Nylon, Polyamid oder Leder verwendet. Da das Material nicht so fest wie bei Hartschalenkoffern ist, wird der Koffer mit einem Verstärkungsgerüst ausgestattet. Dieses hält ihn in der Form und sorgt für die notwendige Stabilität. Gute Stoffkoffer bieten sehr viel Stauraum mit Inneneinteilung und besitzen an der Frontseite zusätzliche Taschen, um Kleinigkeiten unterbringen zu können.

Zudem sind sie besonders gut für Autoreisen geeignet, da sie aufgrund der Textilfasern in ihrer Form etwas nachgeben. Alle guten Weichschalenkoffer besitzen eine wasserabweisende Oberfläche, welche das Gepäck zuverlässig vor Feuchtigkeit und Nässe schützt. Außerdem hat man bei synthetischen Stoffkoffern mehr Auswahl bei Farbe und Design. Bei Koffern mit Hartschale kann man häufig lediglich aus verschiedenen Farbmustern wählen.

Vorteile von Weichschalenkoffern

  • Koffer mit Weichschale sind sehr flexibel einsetzbar. Ihr Korpus lässt sich in einem gewissen Maße dehnen, was das Einpacken und Verstauen sehr erleichtert. Aus diesem Grund können Stoffkoffer hervorragend für Reisen mit dem Auto verwendet werden. Im Kofferraum lassen sie sich wesentlich besser verstauen als Hartschalenkoffer.
  • Die meisten Koffer mit Weichschale bieten mehr Stauraum als Modelle mit Hartschale, da sie über mehrere kleine Reißverschlusstaschen an der Front verfügen. In diesen können Gegenstände untergebracht werden, welche man schnell zur Hand haben möchte. Beispiele hierfür sind Ausweise, Reisedokumente aber auch Kopfhörer oder Geldbeutel.

Nachteile von Weichschalenkoffern

  • Ein Koffer mit Weichschale ist wesentlich stoßempfindlicher als Hartschalenmodelle. Zerbrechliche Gegenstände, Souvenirs oder Elektronik wie Laptop oder Tablet sollten daher immer möglichst mit Entfernung zur Außenhülle verstaut werden.
  • Der synthetische Stoff ist empfindlich gegen Schmutz. Gerade beim Umgang des Flughafenpersonals kann es schnell zum einen oder anderen Dreckfleck kommen.
  • Du solltest darauf achten, dass dein Stoffkoffer bei Flugreisen immer gut befüllt ist. Das erhöht den Widerstand bei höherem Außendruck und sorgt für ausreichend Stabilität.

Für welche Zwecke sind Stoffkoffer am besten geeignet?

Am besten eignen sich solche Koffer für Reisen mit dem Auto. Sie lassen sich im Kofferraum problemlos verstauen, sind leicht und beschädigen auch beim Herumrutschen nichts am KFZ. Bist du mit der Bahn oder dem Bus unterwegs, profitierst du von den praktischen Außentaschen. So hast du deine persönlichen Reiseutensilien immer schnell zur Hand, ohne umständlich den Koffer öffnen zu müssen.

Viele Urlauber nutzen ihren Weichschalenkoffer natürlich auch bei Flugreisen. Aufgrund ihres leichten Gewichts und des hohen Stauraums, fällt das Bepacken vor der Reise besonders leicht. Ist der Koffer ordentlich gefüllt, ist auch die Stabilität für eine Reise mit dem Flugzeug ausreichend. Wenn du mehr über Weichgepäck wissen möchtest und an aktuellen Produktbewertungen interessiert bist, empfehlen wir dir unseren umfangreichen Stoffkoffer Test.

Welches Koffer-Material ist das Beste?

Sowohl Weich- als auch Hartgepäck wird aus den verschiedensten Materialien hergestellt. Das beste Material gibt es nicht, denn alle Kunststoffe und Synthetikfasern haben ihre Vor- und Nachteile. Die wichtigsten Eigenschaften haben wir in der folgenden Tabelle übersichtlich dargestellt.

MaterialKofferartArtGewichtVorteileNachteile
Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (ABS)HartschaleKunststoffleichthohe Stabilität, sehr schlagfest, kratzfestlässt sich schwer recyceln
ABS-PolycarbonatHartschaleLaminat aus KunststoffleichtStabilität, sehr widerstandsfähigschwierig zu recyceln
AluminiumAluminiumkofferLeichtmetallschwerbruchfest und unverwüstlichvergleichsweise schwer
Curv®Hartschalesehr moderner Kunststoffsehr leichtschlagfest und sehr strapazierfähigvergleichsweise teuer
Polycarbonat (PC)HartschaleKunststoffsehr leichthohe Schlagfestigkeit, sehr bruchsichervergleichsweise teuer
PolypropylenHartschaleKunststoff mit geringer Dichtesehr leichtschlagfest und bruchsicherKunststoff kann bei hohen Minustemperaturen spröde werden
LederWeichschaleTierhautmittelrobust und langlebigsehr pflegebedürftig
NylonWeichschalesynthetischer Stoffsehr leichtreißfest, wasserabweisendschmutzempfindlich
PolyesterWeichschalesynthetische Kunstfaserleichtbelastbar und witterungsbeständigschmutzempfindlich

Welche Koffer-Arten kann man kaufen?

Unabhängig vom Material, gibt es viele verschiedene Gepäck-Arten. Die meisten Koffer sind mit 2 oder 4 Rollen ausgestattet, weshalb man diese Trolleys nennt. Trolleys gibt es in unterschiedlichen Größen. Kleine Modelle können als Handgepäck genutzt werden, größere wiederrum als normaler Reisekoffer. Damit du den für dich besten Koffer findest, möchten wir alle wichtigen Koffer-Arten vorstellen.

Trolley – Koffer mit Rollen

Trolley

Kaufen kannst du im Handel Trolley-Koffer mit Hart- und Weichschale. Über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Materialien haben wir bereits ausführlich berichtet. Ausgestattet sind Trolleys mit Transportrollen, sodass sie einfacher zu bewegen sind. Reisekoffer mit Rollen sind also sehr mobil und dadurch variabel einsetzbar. Vor allem auf Flugreisen spielen sie ihre vielen Vorteile aus. Modelle ohne Rollen werden im Fachhandel quasi kaum noch angeboten. Damit du deinen Trolley auch bequem hinter dir herziehen kannst, sind sie mit einem Transportgriff sowie einer Teleskopstange ausgestattet. Diese kann bei den meisten Reisekoffern auf die bevorzugte Länge ausgezogen werden.

Koffer-Trolleys gibt es in allen Größen, Farben und Designs. Nicht nur große Gepäckstücke profitieren von der durch die Rollen gewährleisteten Mobilität. Moderne Handgepäck-Koffer besitzen ebenfalls mindestens 2 Rollen und lassen sich so bequem am Flughafen hinter sich herziehen. Die meisten Hersteller orientieren sich dabei an den gängigen Handgepäckbestimmungen der Fluggesellschaften und fertigen ihre Koffer in der Größe, sodass du deinen Trolley als Kabinengepäck mit ins Flugzeug nehmen kannst.

Die wichtigsten Vorteile modernerer Trolleys sind:

  • Gute Trolleys sind mit 2 oder 4 Rollen sowie einer Teleskopstange ausgestattet, wodurch sie sehr mobil sind.
  • Dank moderner Materialien sind Reise-Rollkoffer flexibel einsetzbar und perfekt für Flugreisen, Busreisen, Reisen mit der Bahn sowie im Auto geeignet. Erhältlich sind Trolleys mit Hartschale, Weichschale oder als Hybrid-Variante, welche die Vorteile beider Materialarten vereint.
  • Du kannst Koffer mit Rollen in unterschiedlichen Größen kaufen. Abgesehen von der normalen Reisekoffer-Größe sind kleine Handgepäck-Trolleys sehr beliebt. Hast du den Check-In am Flughafen absolviert, kannst du ganz entspannt im Duty-Free oder in den vielen Geschäften bummeln, ohne dein Handgepäck umständlich tragen zu müssen.

Du möchtest dich ausführlicher über Rollkoffer informieren? Dann empfehlen wir dir unseren großen Trolley Test. Dort findest du einen umfassenden Produktvergleich, Testberichte und Bewertungen.

Kofferset – Verschiedene Größen zum Sparpreis

Kofferset

Viele Hersteller bieten nicht nur einzelne Koffer sondern komplette Koffersets an. Ein Kauf ist lohnenswert, wenn du noch keinen Koffer besitzt oder du deine älteren Modelle komplett austauschen möchtest.

Die meisten erhältlichen Modelle sind mit Rollen ausgestattet und vielseitig verwendbar. Das Set besteht zumeist aus 2 bis 4 unterschiedlich großen Gepäckstücken, sodass du stets die ideale Größe für deine Reise auswählen kannst.

Praktischerweise spart man beim Kofferset Kauf auch noch eine Menge Geld. Im Set gekaufte Koffer sind wesentlich günstiger, als wenn man sämtliche Größen einzeln kaufen würde.

Die wichtigsten Vorteile von Koffersets

  • Koffersets sind vielseitig verwendbar und eignen sich sowohl für den Kurztrip als auch für den kompletten Familienurlaub. Aufgrund der unterschiedlichen Größen hat man stets das geeignete Gepäckstück zur Hand.
  • Die meisten Komplettsets sind mit Rollen ausgestattet, wodurch diese sehr mobil sind und sich leicht transportieren lassen.
  • Ein Trolleyset lässt sich platzsparend lagern. Die meiste Zeit des Jahres werden Reisekoffer gar nicht verwendet und müssen entsprechend gelagert werden. Besitzt du Koffer verschiedener Hersteller müssen diese in der Regel nebeneinander aufbewahrt werden. Bei einem Trolleyset können die Gepäckstücke praktischerweise ineinander verstaut werden.
  • Bei einem guten Kofferset ist stets auch ein Modell in Handgepäckgröße dabei. Der Kauf eines separaten Handgepäck-Trolleys ist damit übeflüssig.

Du bist daran interessiert ein günstiges Kofferset zu kaufen? Dann empfehlen wir dir, dich im Vorfeld in unserem Kofferset Test ausführlich zu informieren. Wir vergleichen aktuelle Modelle und bewerten diese bezüglich Verarbeitungsqualität, Handhabung und Preis-Leistung.

Handgepäck Koffer – Auf Maße und Gewicht kommt es an

Koffer in Handgepäckgröße im Test

Handgepäckstücke sind kleine Koffer, Trolleys, Taschen oder Rucksäcke, welche auf Flugreisen in die Kabine mitgenommen werden können. Da alle Airlines Gepäckbestimmungen haben, ist es wichtig beim Kauf darauf zu achten, dass der Handgepäck-Koffer gängige Höchstmaße nicht überschreitet. Vor allem Billigflieger wie Ryanair, easyJet & Co. haben relativ strenge Auflagen, was Breite, Länge, Höhe und Gewicht des Handgepäcks anbelangt. Aus diesem Grund findest du in der folgenden Tabelle eine Übersicht über die beliebtesten Airlines und deren Handgepäckbestimmungen. Da sich die Werte im Laufe der Zeit ändern können, übernehmen wir keine Garantie auf Richtigkeit der Daten. Trotzallem sind wir stets bemüht die Tabelle aktuell zu halten.

Fluggesellschaft / AirlineMaximale Abmessungen des HandgepäcksMaximales Gewicht des Handgepäcks
Air France55 x 35 x 25 cm12 kg
Alitalia55 x 35 x 25 cm8 kg
American Airlines56 x 36 x 23 cmkeine Beschränkung
Austrian Airlines55 x 40 x 23 cm8 kg
British Airways56 x 45 x 25 cm23 kg
Condor55 x 40 x 20 cm6 kg
easyJet56 x 45 x 25 cmkeine Beschränkung
Emirates55 x 38 x 20 cm7 kg
Eurowings55 x 40 x 23 cm, extra Tasche 40 x 30 x 10 cm8 kg
Iberia56 x 45 x 25 cmkeine Beschränkung
KLM55 x 35 x 25 cm, extra Tasche 40 x 30 x 15 cm12 kg Gesamtgewicht
Lufthansa55 x 40 x 23 cm8 kg
Ryanair40 x 25 x 20 cm; extra 55 x 40 x 20 cm nur bei Priority10 kg
SunExpress55 x 40 x 23 cm8 kg
Tui Fly55 x 40 x 25 cm10 kg
Turkish Airlines55 x 40 x 23 cm8 kg
United Airlines56 x 35 x 22 cm und extra Tasche 43 x 25 x 22 cmkeine Beschränkung
Vueling Airlines55 x 40 x 20 cm10 kg

Welcher Koffer ist fürs Handgepäck am besten geeignet?

Handgepaeck-Koffer

Grundsätzlich darf jedes Gepäckstück mit in die Flugzeugkabine genommen werden, das die zulässigen Höchstmaße sowie das Maximalgewicht nicht überschreitet. Möchtest du auf der sicheren Seite sein, ist es empfehlenswert sich einen Boardcase-Trolley zu kaufen. Dies sind kleine Handgepäck-Koffer mit Rollen, welche in der Regel optimale Außenmaße aufweisen. Dadurch gibt es beim Check-In keine bösen Überraschungen mit zusätzlichen Gebühren.

Konkrete Informationen sowie ausführliche Bewertungen findest du auch in unserem aktuellen Handgepäck-Koffer Test. Wenn du dir einen neuen Board-Trolley kaufen möchtest, solltest du dir unsere Testberichte zu den Modellen ansehen. Außerdem klären wir auf, welche Vorschriften beim Handgepäck gelten und was du alles mitnehmen darfst. Vor allem bei der Mitnahme von Flüssigkeiten gibt es strenge Auflagen, welche in einer EU-Richtline geregelt sind.

Business-Trolley für Geschäftsreisende

Pilotenkoffer

Wenn du aus dienstlichen Gründen viel mit dem Flugzeug unterwegs bist, ist es eventuell ratsam, sich einen Pilotenkoffer zu kaufen. Pilotenkoffer sind kleine Trolleys, welche zumeist aus Leder oder Kunstleder bestehen und den typischen Aktenkoffer auf Flugreisen ersetzen. Dank der Transportrollen und einer ausziehbaren Teleskopstange sind Business-Trolleys sehr mobil und können unkompliziert hinter sich hergezogen werden. Ihre Fächeraufteilung ist sehr stark auf Business- und Geschäftsleute ausgerichtet. Du findest im Inneren Taschen für Laptop, Tablet, Stifte, Visitenkarten und vielem mehr. Gute Pilotenkoffer können problemlos mindestens einen DIN-A4 Ordner aufnehmen. Da es sich um Handgepäck handelt, werden die Bestimmungen und Vorgaben der bekannten Airlines eingehalten. Wenn du dich über gute Business-Koffer und Trolleys umfassend informieren möchtest, empfehlen wir dir bei unserem Pilotenkoffer Test vorbei zu schauen.

Vorteile von Pilotenkoffern und Business-Trolleys

  • orientieren sich bei der Größe an den Gepäckbestimmungen der wichtigsten Airlines
  • Fächerorganisation im Inneren für Unternehmer und Dienstreisende optimiert
  • Stauraum für DIN-A4 Ordner, Stifte, Handy, Laptop, Tablet und Visitenkarten
  • gute Business-Koffer verfügen über ein Trolleysystem mit Transportrollen und ausziehbarem Griff

Kinderkoffer für Jungen und Mädchen

Kinderkoffer

Wenn du mit der ganzen Familie verreist ist es häufig so, dass die Kinder ihren eigenen Koffer packen möchten. Praktischerweise haben alle großen Hersteller spezielle Koffer für Kinder im Programm. Die Ausstattung und Verarbeitungsqualität der Modelle ist mit normalen Reisekoffern für Erwachsene vergleichbar.

Die kleinen Koffer verfügen in der Regel über Rollen und einen ausziehbaren Griff, weshalb sie auch Kinder-Trolleys genannt werden. Viele Kinder-Trolleys besitzen Handgepäckgröße und können auch problemlos mit in die Flugzeugkabine genommen werden. Dein Kind kann sein Lieblingsbuch oder etwas Spielzeug so ganz einfach mitnehmen und ist auf dem Flug beschäftigt.

Kinderkoffer sind in speziellen Designs und Farben für Jungen sowie Mädchen erhältlich. Spezielle Modelle für Kids haben daher häufig knallige Farben wie pink, rosa, grün oder hellblau. Vor allem Stoffkoffer sind darüber hinaus auch häufig mit kindgerechten Motiven versehen. Besonders beliebt sind Tiere, Disney-Figuren oder andere Helden aus gern gesehenen Zeichentrickserien.

Vorteile von Kinderkoffern

  • Kinder haben in der Regel viel Spaß daran ihren Koffer selbst einzupacken. Auf dem Flughafen können sie diesen dank Trolleysystem selbst hinter sich herziehen.
  • Die meisten Kindertrolleys sind handgepäckgroß, sodass man das Lieblingsspielzeug problemlos mit in die Flugzeugkabine nehmen kann.
  • Auf einigen Modellen können Kinder sogar sitzen und sich herumziehen lassen. Sie dienen daher auf dem Flughafen als Spielzeug und sorgen dafür, dass dem Kind nicht so schnell langweilig wird. Besonders praktisch ist dies beim Check-In, wenn sich mal wieder lange Schlangen gebildet haben.

Für ausführliche Informationen zu Koffern für Jungen und Mädchen empfehlen wir dir unseren großen Kinderkoffer Test. Dort findest du viele Bewertungen, Meinungen und einen ausführlichen Produktvergleich zu den beliebtesten Reisekoffern speziell für Kids.

Kurzinformationen zu führenden Herstellern

Im Handel werden Koffer der verschiedensten Hersteller angeboten. Die wichtigsten Marken, welche empfehlenswerte Reisekoffer vertreiben, wollen wir etwas genauer vorstellen.

Samsonite

Der wohl bekannteste Hersteller von Reisekoffern ist Samsonite. Bereits im Jahr 1910 gegründet verfügt Samsonite über viel Erfahrung im Bereich Reisegepäck. Das weltweit agierende Unternehmen beschäftigt über 13.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 3 Milliarden Euro. Samsonite Koffer werden in allen Preisbereichen angeboten. Du findest sowohl günstige Modelle als auch Reisekoffer im Luxusbereich.

Travelite

Ein weiterer sehr bekannter Hersteller ist Travelite, welcher sowohl hochwertige als auch günstige Koffer anbietet. Das Unternehmen wurde 1949 gegründet und wird bis heute von der Familie geführt. Travelite hat ein vielseitiges Produktportfolio und verkauft nicht nur Reisekoffer, sondern auch Reisetaschen, Rucksäcke und vieles mehr.

Delsey

Einer der größten Hersteller von Reisegepäck ist Delsey. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für seine hochwertigen Qualitätskoffer. Auffällige Designs sind bei Delsey Koffern kaum zu finden. Stattdessen konzentriert man sich auf eine gute Verarbeitung sowie einfache Handhabung.

Weitere wichtige Marken, welche empfehlenswerte Koffer verkaufen sind unter anderem Titan, BEIBYE, American Tourister, Wenger und Saxoline.

Häufig werden auch spätestens zur Frühjahrszeit Koffer und Trolleys bei Discountern wie Lidl oder Aldi angeboten. Preislich liegen diese in der Regel im unteren Bereich. Qualitativ sind diese Modelle nur in den seltensten Fällen mit Markenkoffern vergleichbar. Wenn du allerdings nicht regelmäßig verreist, könnte solch ein günstiger Reisekoffer vom Discounter trotzdem interessant für dich sein.

So haben wir die Reisekoffer getestet

Koffer Test

In unserem Koffer Vergleich haben wir sowohl Modelle mit Weich- als auch Hartschale getestet. Bewertet wurden die verschiedenen Koffer in den Kriterien Verarbeitungsqualität, Ausstattung, Handhabung und Preis-Leistung. Das Modell, welches im direkten Vergleich die meisten Bewertungspunkte sammeln kann, wird von uns als Reisekoffer Testsieger ausgezeichnet. Konkrete Informationen über die wichtigsten Kriterien, möchten wir kurz vorstellen.

Verarbeitungsqualität

Über die Materialien moderner Koffer haben wir bereits ausführlich berichtet. Bei der Bewertung der einzelnen Koffer stehen Robustheit, Langlebigkeit sowie Stabilität an erster Stelle. Ein Reisekoffer ist ein Gebrauchsgegenstand, welcher über Jahre als zuverlässiger Begleiter bei allen Formen des Reisens dienen soll. Neben dem Material ist auch die Qualität der Nähte, sowie der Trolleyfunktion ein entscheidendes Kriterium. Soll der Koffer auf Flugreisen verwendet werden, ist auch das Leergewicht ein wichtiger Aspekt. Alle Airlines haben Beschränkungen und Höchstgrenzen bei Größe und Gewicht des Reisegepäcks. In den Testberichten der jeweiligen Modelle, findest du dazu entsprechende Angaben.

Ausstattung

Die meisten erhältlichen Koffer sind Trolleys, welche mit Transportrollen sowie einem ausziehbaren Griff ausgestattet sind. Dank der Trolleyfunktion sind sie mobil und sehr variabel einsetzbar. Weitere wichtige Ausstattungsmerkmale sind eine durchdachte Inneneinteilung sowie das Vorhandensein zusätzlicher Taschen und Fächer. Gute Reisekoffer zeichnen sich zudem dadurch aus, dass bereits ein TSA-Schloss integriert ist. Dank des TSA-Schloss kann der Koffer bei einer Zollkontrolle durch einen Sicherheitsbeamten mit einem Spezialschlüssel geöffnet werden.

Handhabung

Ein guter Koffer muss nicht nur gut aussehen sondern auch in der Praxis über viele Jahre hinweg überzeugen. Aus diesem Grund ist die Handhabung ein besonders wichtiger Aspekt im Koffer Test. Viele günstige Reisekoffer weisen Schwächen bei den Transportrollen auf. Auch im voll bepackten Zustand sollten die Rollen den Koffer sicher und zuverlässig zum Zielort bringen. Im besten Fall überzeugt die Trolleyfunktion zudem durch geräuscharmes Fahren auf sämtlichen Untergründen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Du kannst in nahezu allen Preislagen zuverlässige und gute Koffer kaufen. Wir haben den Preis-Leistungs-Check gemacht und geben bei allen getesteten Koffermodellen unsere Meinung diesbezüglich ab. Unserer Ansicht nach wäre es unfair, einen 50 Euro Trolley mit einem Luxuskoffer für 250 Euro zu vergleichen. Aus diesem Grund bewerten wir stets im jeweiligen Preissegment, weshalb ein günstiger Koffer trotzdem eine bessere Bewertung erhalten kann als ein teures Modell aus dem Premiumbereich.

Koffer-Vergleich bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest bewertet Reisekoffer in regelmäßigen Abständen. Große Koffer wurden zuletzt 2012 getestet, wobei viele aktuell aber nicht mehr erhältlich sind. Im September 2016 wurden von der Stiftung Warentest allerdings spezielle Handgepäck-Koffer getestet. Bewertet wurden Weich- und Hartschalenmodelle im Preisbereich von 28 bis 660 Euro.

Erstaunlich war, dass der 630 Euro teure Rimowa Topas Cabin beim Falltest komplett versagte. Nach dem simulierten Sturz aus 1 Meter Höhe waren die Laufrollen des Trolleys nicht mehr zu gebrauchen. Die Marke Rimowa ist in der Regel für ihre hochqualitativen Koffer bekannt. Das Modell Salsa Air wurde bei Stiftung Warentest immerhin als zweitbester Hartschalenkoffer ausgezeichnet. Als Testsieger bei den Hartschalen wurde der Samsonite Neopulse ausgezeichnet, den 1. Platz bei den Modellen mit Weichschale belegte der Stratic Unbeatable 2. Wie du in unserer Vergleichsliste sehen kannst, haben auch wir von ReisekofferTest.net einige Modelle von Samsonite bewertet und waren von der Qualität überzeugt.

Die Stiftung Warentest hat alle Koffer unter gleichen Bedingungen getestet. Sie wurden 10 Minuten einem starken Niederschlag ausgesetzt und auf unter 10 Grad Minus abgekühlt. Die Stabilität der Rollen wurde getestet, indem man die Koffer kilometerweit über ein mit Rippen und Leisten versehenes Laufband zog. Beim Belastungstest wurde zudem mit einer Stempelmaschine die Außenhülle der Gepäckstücke überprüft.

Im Fazit kommt die Stiftung Warentest zu der Meinung, dass Hartschalenkoffer die zu transportierenden Reisegegenstände bestmöglich schützen. Weichschalenkoffer punkten hingegen mit viel Stauraum und flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

Kaufberatung – Finde den besten Reisekoffer

Die folgenden Fragen und Antworten sollen dir helfen, einen geeigneten Koffer für deine Zwecke zu finden.

Welche Koffergröße brauche ich bei welchem Urlaub?

Die benötigte Koffergröße hängt in erster Linie davon ab, wie lange du verreisen möchtest. Wenn du nur auf einen 3-Tage Trip gehst, ist ein Modell mit einem Volumen von 20 bis 40 Liter vollkommen ausreichend. Verreist du rund eine Woche solltest du zu einem Koffer mit 70 cm Höhe und rund 60 bis 70 Liter Volumen greifen. Bei einem zwei bis dreiwöchigen Urlaub ist in der Regel ein großer Reisekoffer notwendig, welcher einen Stauraum von bis zu 120 Liter vorweisen kann.

Welche Koffer Größe für welchen Urlaub?
Welche Größe für welchen Urlaub?

Du solltest allerdings daran denken, dass es eventuell ausreichend ist mit kleineren Koffern zu verreisen, wenn du mit einem Partner unterwegs bist. Zwei mittelgroße Koffer mit 70 bis 80 Liter Packvolumen garantieren für viele Paare bei einem typischen Sommerurlaub meistens genügend Stauraum.

Wenn es allerdings doch eine Nummer größer sein soll, lass dich nicht von den Maßen abschrecken. Gute Koffer sind mit einem Trolleysystem ausgestattet und verfügen über Laufrollen sowie einen ausziehbaren Griff. Dadurch lässt sich dein Koffer ganz einfach und ohne viel Kraftaufwand transportieren.

Was kostet ein guter Reisekoffer?

Du kannst hochwertige Koffer im Kaufhaus, Fachgeschäft sowie bei diversen Online-Shops kaufen. Selbst Discounter wie Lidl, Aldi oder Tchibo haben ab und zu gute Kofferangebote. Die besten Preise bekommst du natürlich wie so oft im Internet.

Der Preis hängt in erster Linie vom Hersteller, von den verwendeten Materialien sowie der Größe ab.

Aluminiumkoffer: Generell lässt sich sagen, dass Aluminiumkoffer die teuersten Modelle auf dem Markt sind. Alu-Koffer sind nahezu unzerstörbar aber leider auch vergleichsweise schwer. Aus diesem Grund werden Koffer aus Aluminium auch kaum noch angeboten.

Hartschalenkoffer: Gute Modelle besitzen eine Hartschale aus Polycarbonat. Da PC vergleichsweise teuer bei der Herstellung ist, wird bei den meisten Koffern ein Gemisch aus ABS und Polycarbonat verwendet. Hartschalenkoffer werden in allen Preisbereichen angeboten. Besonders hochwertige Modelle können sogar mehrere hundert Euro kosten.

Stoffkoffer: Textilkoffer werden aus Stoffen wie Polyester oder Nylon hergestellt. Aus diesem Grund sind sie die günstigsten Koffer. Kleinere Modelle in Handgepäckgröße gibt es bereits ab rund 30 Euro.

Sind Koffer mit 2 oder 4 Rollen besser?

Im Handel kannst du Koffer mit 2 oder 4 Rollen kaufen. Welche der beiden Varianten besser ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Wenn du viel auf unebenem Gelände unterwegs bist, dann ist ein Trolley mit 2 Rollen empfehlenswert, denn dieser lässt sich auf holprigem Untergrund wesentlich leichter ziehen.

Ein Trolley mit 4 Rollen hingegen ist die bessere Wahl, wenn du viel auf Flughäfen oder am Bahnhof unterwegs bist. Dank der 4 Transportrollen lassen sich diese Koffer auf ebenem Untergrund sehr gut manövrieren.

Soll ich einen Koffer mit TSA-Schloss kaufen?

Schlösser an Koffern sollen nicht nur den Diebstahlschutz erhöhen, sondern auch das Öffnen des Koffers bei Beschädigung verhindern. Das bei vielen Reisekoffern angebrachte Schloss stellt kaum eine Abschreckung dar, da man beispielsweise Stoffkoffer ebenso aufschneiden könnte. Darüber hinaus kann auch gleich der ganze Koffer gestohlen werden. Geht beim Verladen des Reisegepäcks allerdings dein Koffer kaputt, kann das Schloss verhindern, dass sich der komplette Koffer öffnet und du alle Reisegegenstände verlierst.

TSA-Schloss – Urlaub in den USA

Das TSA-Schloss ist vor allem dann wichtig, wenn du planst in die USA zu reisen. TSA ist die Abkürzung für „Transportation Security Administration“, welches eine amerikanische Sicherheitsbehörde ist. TSA-Schlösser können mit einem Generalschlüssel von den Sicherheitsbeamten am Flughafen geöffnet werden. Dadurch wird eine schnelle Abfertigung aller Reisegäste sichergestellt.

Sind alle Koffer wasserdicht?

Nur die wenigsten Koffer sind wasserdicht. Den besten Schutz vor Nässe bieten Hartschalenkoffer, da diese auch bei Starkregen kaum Feuchtigkeit durchlassen. Schwächen haben günstige Modelle vor allem an den Reißverschlüssen. Hier kann es bei manchen Koffern zum Eindringen von Feuchtigkeit kommen. Empfehlenswert ist es sich vor dem Kauf in diversen Testberichten über die Dichtigkeit der verwendeten Materialien zu informieren

Brauchen moderne Urlaubskoffer viel Pflege?

Das kommt in erster Linie auf das verwendete Material an. Besitzt du einen Lederkoffer, dann muss dieser zwangsläufig gepflegt werden, wenn man die Qualität bestmöglich erhalten möchte. Moderne Koffer aus Kunststoff oder Textil benötigen nur sehr wenig Pflege. Verunreinigungen können problemlos mit mildem Spülmittel und einem Tuch entfernt werden. Sogar die Rollen von Trolleys sind weitgehend wartungsfrei.

Alternativen zu klassischen Urlaubskoffern

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein auf den klassischen Koffer zu verzichten. Bei den meisten Herstellern sind auch praktische Reiserucksäcke und Reisetaschen erhältlich.

Reisetaschen sind vor allem bei Reisen mit dem Auto oder dem Zug empfehlenswert. Sie bieten sehr viel Stauraum, sind sehr flexibel einsetzbar und bieten alle Vorzüge eines modernen Reisegepäckstücks. Viele Modelle sind sogar mit einem Trolleysystem ausgestattet, sodass du die Reisetasche nicht einmal mehr tragen musst. Wenn du dich ausführlicher informieren möchtest, empfehlen wir dir unseren Reisetaschen Test.

Reiserucksäcke gibt es ebenfalls in allen Größen. Besonders praktisch sind Modelle, welche die Höchstmaße der Fluggesellschaften einhalten. Diese kompakten Rucksäcke kannst du beim Check-In am Flughafen ganz normal als Handgepäck aufgeben. Durch ein durchdachtes Konzept bei der Inneneinteilung heben sie sich positiv von herkömmlichen Rucksäcken ab. Wenn du dich für Reiserucksäcke interessierst, dann schau dir unsere Bewertungen im Reiserucksack Test an.

Ratgeber – Tipps für den Umgang mit Gepäck

Du hast bereits einen für dich geeigneten Koffer gekauft? Wunderbar – hier findest du noch ein paar Tipps, welche dir für deine nächste Reise mit Sicherheit helfen werden.

Wie packe ich meinen Koffer richtig ein?

Tipps fürs Koffer packen

Vielen Urlaubern ist gar nicht bewusst, dass es sehr wichtig ist den Koffer „richtig“ einzupacken. Nur so wird eine gute Stabilität des Koffers garantiert.

Vor allem bei Textilkoffern ist es wichtig, diesen möglichst voll zu packen. Durch das verstaute Gepäck ergibt sich ein hoher Widerstand im Inneren des Koffers. Wird das Reisegepäck am Flughafen verladen, wird es in der Regel übereinandergestapelt. Ist dein Koffer ganz unten im Stapel wirkt viel Gewicht auf die Außenhülle ein. Ist der Reisekoffer nun halbleer, kann das Außenmaterial eingedrückt und im schlimmsten Fall sogar beschädigt werden.

5 Tipps fürs Kofferpacken

  1. Tipp: Um Knitterfalten zu vermeiden ist es empfehlenswert, Kleidungsstücke aus Seide oder Leinen straff zusammenzurollen. Positiver Nebeneffekt ist zudem, dass man dadurch auch noch eine Menge Platz im Koffer spart.
  2. Tipp: Transportierst du knitterunempfindliche Stoffe kannst du Vakuumbeutel verwenden. Diese reduzieren das Volumen deines Reisegepäcks erheblich.
  3. Tipp: Verstaue Schuhe niemals paarweise, sondern einzeln in deinem Koffer. Polstere sie im Inneren zusätzlich mit Strümpfen oder anderen kleinen Reisegegenständen aus. Die Schuhe behalten dadurch ihre Form und du sparst wieder ein wenig Platz im Koffer.
  4. Tipp: Packe schwere Gegenstände wie Bücher stets ganz unten in deinem Reisekoffer. Kleider, Blusen und anderen leichte Kleider platzierst du ganz oben. Dadurch sparst du sehr viel Stauraum und beugst Knitterfalten vor.
  5. Tipp: Wenn Duschgel, Cremes oder andere Kosmetik im Koffer ausläuft, ist das immer sehr ärgerlich. Es gibt allerdings einen einfachen Trick dem vorzubeugen. Schraube den Verschluss vom Duschgel ab und ziehe etwas Frischhaltefolie stramm über die Öffnung. Nun kannst du den Deckel wieder aufschrauben und das Auslaufen gehört endgültig der Vergangenheit an.

Wie kann ich mein Gepäckstück nachhaltig sichern?

Du kannst deinen Koffer mit einem Schloss gegen unerlaubtes Öffnen sichern. Viele erhältliche Modelle haben bereits ein Schloss, meist mit Zahlencode, dabei. Wenn du in die USA reisen möchtest, solltest du zudem darauf achten, dass dein Koffer über ein TSA-Sicherheitsschloss verfügt. Dieses kann von Sicherheitsbeamten auf dem Flughafen bei Bedarf mit einem Generalschlüssel geöffnet werden.

Besonders praktisch ist die Verwendung von Koffergurten, welche du straff um dein Gepäckstück schnallen kannst. Zum einen wird dadurch die Stabilität des Koffers bei Belastung erhöht und zum anderen erkennst du dein Gepäck auf dem Rollband am Flughafen wesentlich schneller wieder. Entsprechende Gepäckgurte kosten um die 10 Euro und sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Wie kann ich am einfachsten meinen Koffer wiegen?

Gepäck mit einer Kofferwaage wiegen

Möchtest du mit dem Flugzeug verreisen, ist es wichtig das zulässige Maximalgewicht der Airline nicht zu überschreiten. Packst du zu viel in deinen Koffer, musst du unter Umständen zusätzliche Gebühren zahlen. Um das zu vermeiden ist es empfehlenswert, eine Kofferwaage zu verwenden.

Entsprechende Modelle kannst du bereits ab rund 10 Euro im Internet kaufen. Dank ihrer kompakten Maße und einfachen Funktion sind sie auch ideal als Reisebegleiter geeignet. Kaufst du im Urlaub Kleider, Souvenirs oder Ähnliches ein, kann sich das Gewicht deines Reisekoffers verändern, wodurch Probleme bei der Rückreise entstehen können.

Dank einer Kofferwaage kannst du auch im Urlaub das Gewicht deines Koffers kontrollieren. Wenn du mehr über mobile Waagen wissen möchtest, dann informiere dich in unserem Kofferwaagen Vergleich, in welchem wir empfehlenswerte Modelle vorstellen.

Hilfe mein Koffer ist verschwunden – was kann ich tun?

Für viele Urlauber ist es der pure Alptraum, wenn man nach langer Anreise endlich am Zielflughafen ankommt und das Gepäck verschwunden ist. Wichtig ist es, Ruhe zu bewahren, denn in über 95% der Fälle taucht das Reisegepäck wieder auf. In den meisten Fällen gehen Koffer beim Verladen in ein anderes Flugzeug verloren. In der Regel wird dieser Fehler relativ schnell festgestellt, sodass die Koffer kurze Zeit später nachgeschickt werden. Nur in den seltensten Fällen bleiben Koffer wirklich verschwunden.

Verlustmeldung aufgeben

Wichtig ist es eine Verlustmeldung am Gepäckschalter des Flughafens aufzugeben. Auf dem Flugticket werden beim Check-In Aufkleber mit Registrierungsnummern angebracht, mit welchen es möglich ist den Weg deines Koffers nachzuvollziehen. Sind alle Unterlagen eingereicht, solltest du dir eine Kopie als Nachweis aushändigen lassen. Wird der Koffer wiedergefunden, wird er schnellstmöglich an den eigentlichen Bestimmungsort transportiert. Bleibt dein Gepäckstück unauffindbar, werden maximal 1.200 Euro erstattet.

Weiterführende Links und Quellen

[1] https://www.saldo.ch/artikel/d/handgepaeck-viele-koffer-nicht-wasserdicht/
[2] https://rechtecheck.de/verlorene-koffer/
[3] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article167985812/Wenn-der-verlorene-Koffer-per-Handy-geortet-wird.htm

Koffer Top 10 Liste 2019

#ProduktBewertungVor- und NachteilePreisinformationen
1 Rebel Hauptstadtkoffer Alex Hauptstadtkoffer-Alex-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
88
Ausstattung
87
Handhabung
89
Preis-Leistung
90
Angebot auf Amazon.de*
2 Samsonite Trolley AERIS SPINNER Samsonite-Aeris-Spinner-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
90
Ausstattung
90
Handhabung
90
Preis-Leistung
83
Angebot auf Amazon.de*
3 Samsonite Base Boost Serie Samsonite-Base-Boost-Serie
Testbericht lesen
Verarbeitung
85
Ausstattung
82
Handhabung
90
Preis-Leistung
88
Angebot auf Amazon.de*
4 TITAN Koffer Xenon Titan-Trolley-Xenon-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
88
Ausstattung
86
Handhabung
85
Preis-Leistung
80
Angebot auf Amazon.de*
5 Samsonite Termo Young Upright Samsonite-Termo-Young-Upright-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
83
Ausstattung
83
Handhabung
82
Preis-Leistung
83
Angebot auf Amazon.de*
6 BEIBYE 8009 Stoff-Trolley Zwillingsrollen Handgepäck-Koffer Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
80
Handhabung
80
Preis-Leistung
90
Angebot auf Amazon.de*
7 Travelite Meteor Petrol Travelite-Meteor-Petrol-Serie-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
82
Handhabung
83
Preis-Leistung
82
Angebot auf Amazon.de*
8 Travelite Orlando 2-Rad Trolley Travelite-Koffer-Orlando-2-Rad-Trolley-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
80
Handhabung
80
Preis-Leistung
85
Angebot auf Amazon.de*
9 Samsonite Trolley F´light Young Samsonite-Trolley-F-LIte-Young-Upright-Rollen-Trolley-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
84
Ausstattung
82
Handhabung
81
Preis-Leistung
77
Angebot auf Amazon.de*
10 Travelite Orlando Travelite-Orlando-Trolley-Test
Testbericht lesen
Verarbeitung
80
Ausstattung
80
Handhabung
80
Preis-Leistung
83
Angebot auf Amazon.de*

Fazit zum Koffertest

Wir hoffen unser Koffer Test mit aktuellen Bewertungen konnte dir weiterhelfen, sodass du den für dich besten Reisekoffer finden konntest. Falls du dich über spezielle Varianten und Ausführungen informieren möchtest, empfehlen wir dir die folgenden Unterkategorien.

War dieser Beitrag hilfreich? Wir freuen uns über dein Feedback!

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]