Hauptstadtkoffer-Alex-Test
  • Hersteller:
     Rebel-Hauptstadtkoffer
  • Modell:
    Alex
  • Volumen:
    74 Liter
  • Material:
    Hartschale
  • Größe:
    65 cm

Koffer und Trolleys sind immer wieder gern genutzte Begleiter in den Urlaub. Sicherer für das Gepäck als einfache Reisetaschen, weil sie allein durch ihre Form schon eine gewisse Ordnung in die Kleidung bringen, es besteht eine geringere Gefahr, das Kleidungsstücke zerknittern und mit den Rollen am Fuß sind zumindest die Trolleys grundsätzlich sehr leicht zu transportieren. Musste man sich früher am Flughafen mit Koffern und Reisetaschen nur so abschleppen, zieht man sein Gepäck heute lässig und leicht hinter sich her, während man auf dem Weg zur Gepäckaufgabe ist. Doch so gern Trolleys auch gekauft und genutzt werden, der Käufer hat als aller erstes die Qual der Wahl: Welches Modell soll es sein? Was soll der Trolley kosten? Welche Größe soll er haben? Hartschale oder doch eher Stoff? Der Markt ist inzwischen zu einem unüberschaubaren Feld an verschiedenen Anbietern und Modellen geworden. Ein Grund, warum wir uns einmal eine Reihe von Trolleys näher angeschaut haben. Vorliegend haben wir den Hauptstadtkoffer aus dem Hause Rebel einmal auf seine Tauglichkeit und sein Preis-Leistungs-Verhältnis geprüft. Vom Preis her liegt das Modell Hauptstadtkoffer durchaus im oberen Mittelfeld.

Handlichkeit und gute Leistung

Der Trolley kommt mit den Maßen 63 x 42 x 28 cm daher, womit er bei manchen Fluggesellschaften sogar noch als Handgepäck durchgeht. Ansonsten ist er aber auch bestens geeignet, als Gepäck am Flughafen aufgegeben zu werden, denn die robuste Bauart und die gute Verarbeitung des Trolleys führen dazu, dass auch die traditionell durchaus etwas ruppige Behandlung der Kofferpacker dem Hauptstadtkoffer wenig anhaben können. Dazu kommt der Vorteil, dass die Farben (fünfzehn stehen hier zur Auswahl) so außergewöhnlich in Glanz und Verarbeitung sind, dass der Koffer auf dem Kofferband schnell wiedererkannt wird.

Kleine Extras für eine gelungene Reise

Wer absolut sichergehen möchte, dass sich niemand Fremdes an seinem Trolley zu schaffen macht, ist beim Hauptstadtkoffer absolut auf der sicheren Seite, denn das Modell verfügt über ein integriertes Zahlenschloss. Die gummierten Leichtlaufrollen sind jeweils um 360 Grad drehbar, was es besonders einfach macht, den Koffer zu lenken. Haltegriffe an der Ober- und der Querseite und eine Abstellvorrichtung auf der unten gelegenen Querseite machen es dem Nutzer möglich, den Hauptstadtkoffer so zu tragen und abzustellen, wie immer er das will, ohne Gefahr zu laufen, dass der Koffer verschmutzt oder gar verkratzt werden könnte. Obwohl es sich um ein Hartschalenmodell handelt, ist der Koffer mit lediglich 4,2 Kilo Gewicht im Leerzustand recht leicht gehalten. Ein Kreuzgurt im Inneren sorgt dafür, dass auch weniger als voller Befüllung der Inhalt nicht hin und her fliegt. Eine Dehnungsfuge bringt darüber hinaus bei Bedarf noch etwas mehr Innenraum, sodass hier ganz variabel auf die jeweiligen Bedürfnisse reagiert werden kann.

Fazit

Der Hauptstadtkoffer von Rebel ist mit Sicherheit nicht der günstigste Vertreter seiner Art, aber er kommt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis daher und hat dem Reisenden einiges zu bieten.

Rebel Hauptstadtkoffer Alex

Rebel Hauptstadtkoffer Alex
8.9

Verarbeitung

8.8 /10

Funktionalität

8.7 /10

Sicherheit

8.9 /10

Preis-Leistungs-Verhältnis

9.0 /10

Vorteile

  • sehr viel Platz
  • gute Aufteilung
  • leicht zu rollen

Nachteile

  • -